Trauerbegleitung



Eines der größten Unglücke

Es ist eines der größten Unglücke, die uns im Leben widerfahren können, wenn ein Mensch stirbt, der uns lieb und wichtig ist. Durch den Tod entsteht eine entsetzliche Leerstelle & die zuvor erdachte gemeinsame Zukunft ist nicht mehr.

Die Unbegreiflichkeit des Todes zu erfassen und einen Umgang mit der erdrückenden Trauer zu finden, sind Prozesse, die einen enormen Kraftakt bedeuten; die sämtliche seelischen & körperlichen Kraftreserven binden können.

Dabei kämpfen viele trauernde Menschen nicht nur mit dem Gefühlschaos, das in ihnen tobt, sondern auch mit einem Umfeld, das nicht die angemessene Unterstützung anzubieten vermag. Viel zu oft herrschen vor: Verständnislosigkeit, gut gemeinte Ratschläge, die überhaupt nicht gut tun, und eine große Unsicherheit im Umgang mit Sterben, Tod & Trauer.

Als Trauerbegleiterin stehe ich Menschen bei

An dieser schwierigen Stelle setzt eine Trauerbegleitung an: Sie möchte auf die Sehnsucht der_des Trauernden nach Verständnis eingehen, offene Ohren anbieten und einen Raum erschaffen, in dem frei geredet, geweint, sich erinnert und jede Emotion ausgelebt werden darf.

Als Trauerbegleiterin stehe ich Menschen bei, die erst kürzlich oder aber auch vor Monaten & Jahren einen Verlust erlitten haben. Eine Begleitung kann dabei sowohl ein einzelnes Telefonat/Treffen als auch regelmäßige Kontakte über einen langen Zeitraum umfassen. Dies ist immer orientiert an den Bedürfnissen der_des Klientin_en.

Die Bezahlung

Obwohl Trauerbegleitung eine Entlastung trauernder Menschen bedeutet und durch diese Arbeit gesundheitliche Folgeerkrankungen aufgefangen werden können, ist sie leider nicht als Krankenkassenleistung anerkannt. Die Bezahlung meiner professionellen Unterstützung wird somit privat geregelt — genauso wie der Beistand einer_eines Rechtsanwältin_anwaltes oder der Besuch eines Meditations- & Yogastudios.

Gern biete ich zunächst ein kostenloses Kennenlerngespräch an, um grundlegende Fragen und organisatorische Dinge zu klären. Im Anschluss beläuft sich mein Honorar auf 60€ pro Stunde.

Kontaktiere mich sehr gern

Wenn du selbst einen geliebten Menschen verloren hast und spürst, dass dir eine aktivierende, stärkende & von Achtsamkeit geprägte Begleitung gut tun würde, stehe ich dir gern in Form einer gesprächsbasierten Trauerbegleitung bei. Zum Einen persönlich in & um Osnabrück, zum Anderen per Mail oder (Video-)Telefon.

Kontaktiere mich sehr gern, damit wir uns persönlich kennenlernen. Gemeinsam schauen wir dann weiter, was dir aktuell gut tun würde und was ich für dich tun kann.